TomTom Rider 410 Great Rides Edition

Motorrad Navi TomTom Rider 410 Great Rides Edition

Anzeige

Die TomTom Rider 410 Great Rides Edition* ist TomToms neuestes Navigationsgerät für Biker. Es handelt sich um eine Jubiläums-Edition zur Feier von 10 Jahren TomTom Rider.

Technisch baut das neue Modell auf dem Rider 400 auf, erweitert dieses aber noch um einige tolle Features wie lebenslange Weltkarten und eine Auswahl von Top Motorrad Routen.

Technische Daten

Displaygröße4,3 Zoll (11 cm)
Auflösung480 x 272 Pixel
Abmessungen (B x H x T)13,7 x 8,8 x 3 cm
Gewicht280 g

Bei der TomTom Rider 410 Great Rides Edition handelt es sich um eine Weiterentwicklung des TomTom Rider 400, die auf derselben Hardware wie das Vorgängermodell aufbaut. Den Vorgänger haben wir hier auf Navi Tests bereits vorgestellt.

Bedienung

Die Bedienung war bereits eine Stärke des Vorgängermodells und das bleibt sie auch bei der Jubiläumsedition. Das moderne Multitouch Display erlaubt eine zeitgemäße Steuerung, die ein schnelles und unkompliziertes Zoomen der Karten und Navigieren durch die Menüs ermöglicht.

Steigt man von einem alten Rider Modell auf die 400er Serie um, muss man sich ein wenig umgewöhnen, da sich die Bedienung doch merklich verändert hat. Geben sie dem neuen Modell aber eine Chance, die Veränderungen waren nicht zum Negativen.

Der Touchscreen lässt sich mit Motorradhandschuhen bedienen. Was aber bei Motorrad Navis grundsätzlich immer der Fall ist, gilt auch hier: sind die Handschuhe zu dick, tut sich das Navigationsgerät mitunter schwer beim Erkennen der Eingaben.

Funktionen

Während die TomTom Rider 410 Great Rides Edition zwar die gleiche Hardware wie das Rider 400 nutzt, wurden die Funktionen um ein paar starke Kaufargumente erweitert. Lebenslange Weltkarten oder die vorinstallierten Top Motorrad Routen sind eine tolle Ergänzung:

  • Weltkarten und Updates
    Mit Lifetime World Maps bietet TomTom lebenslang kostenlose Weltkarten für sein neues Navigationsgerät an. Alte Modelle und die Konkurrenz bieten meist nur ausgewählte Länder Europas. Kartenupdates erhält man kostenlos für die Lebensdauer des Geräts.
  • Vorinstallierte Top Routen
    Das Navi hat vorab bereits 100 der beliebtesten Motorradstrecken Europas vorinstalliert. Die Routen wurden von Tourenanbietern und Bikern zusammengestellt und warten nur darauf, von ihnen erkundet zu werden.
  • Routenplanung mit MyDrive oder Tyre Pro
    TomToms MyDrive Programm für Software- und Kartenupdates bietet seit Neuestem auch die Möglichkeit zur Routenplanung. Die Routen können in Folge mit dem Navigationsgerät synchronisiert werden. Das Planungstool steckt aber noch in den Kinderschuhen. Touren können natürlich auch weiterhin über die schon ausgereifte und bewährte Tyre Software geplant werden.
  • Lebenslang Radarkameras und TomTom Traffic
    Auch TomToms Dienste für Echtzeit Verkehrsinformationen und Radarwarnungen sind beim Rider 410 lebenslang kostenlos mit dabei.

Sonst verfügt das neue Navigationsgerät weitgehend über den Funktionsumfang des Vorgängers. Dazu zählen u.a. die Möglichkeit zur Auswahl kurvenreicher und hügeliger Strecken, die uns besonders gefallen hat, ein Fahrspurassistent oder auch eine Vielzahl an Sonderzielen (POIs) mit der Möglichkeit unzählige weitere aus der Community herunterzuladen.

Per Bluetooth lässt sich außerdem eine Verbindung zum Smartphone herstellen. Dadurch kann man das Navi als Freisprecheinrichtung nutzen und auf die Live Dienste von TomTom zugreifen.

Ausstattung

Die technische Ausstattung der TomTom Rider 410 Great Rides Edition entspricht jener des 400er Modells. Die aus den Tests des Vorgängermodells bekannten Softwareprobleme sind beim Nachfolger nicht mehr vorhanden.

Das Navi besitzt wieder ein scharfes 4,3 Zoll Multitouch Display mit einer 480 x 272 Pixel Auflösung, das darüber hinaus nach der IPX7 Norm wasserdicht ist. Insgesamt ist die Verarbeitung hochwertig und wirkt durch den kombinierten Einsatz von Kunststoff und Metall am Gehäuse optisch sehr ansprechend.

Das Rider 410 verfügt über Bluetooth, 16 GB internen Speicher, mit Erweiterungsmöglichkeit per Micro SD Karte, und kann für bis zu 6 Stunden (laut Herstellerangabe) auch per Akku betrieben werden. Das Gerät lässt sich außerdem sowohl im Hochformat, als auch im Querformat einsetzen.

Der Lieferumfang beinhaltet eine Motorrad- und RAM Halterung, Bedienungsanleitung sowie Lade- und USB Kabel. Das ist eine durchschnittliche Ausstattung, die alle Basisanforderungen erfüllt. Im Angebot hat der Hersteller das Modell aber auch noch als Premium Pack* mit einer zusätzlichen Autohalterung, einer Antidiebstahlsicherung und einer Navi Schutzhülle.

Navigation

Auch die Jubiläumsausgabe gibt sich bei der Navigation keine Blöße. Die Karten von TomTom sind wie gewohnt sehr detailliert und die Darstellung am Display ist übersichtlich gestaltet.

Das Navigationsgerät lotst sie auf Wunsch per Sprachausgabe, die auch über Bluetooth Kopfhörer oder Helm funktioniert, zuverlässig von A nach B. Sie können auf den Strecken jederzeit Zwischenziele festlegen und die Routenvorschläge ganz an ihre Vorlieben anpassen.

Vor allem die Möglichkeit sich besonders kurvenreiche oder bergige Strecken vorschlagen zu lassen hat in den Tests des Vorgängers schon überzeugt.

Wie schon das 400er arbeitet auch die Jubiläumsedition sehr flott beim Neuberechnung von Streckenvorschlägen und auch Displayanzeigen und Ansagen kommen rechtzeitig an.

Preis/Leistung

Technisch ist das neue Rider auf dem Stand des 400er Modells. Dabei ist aber anzumerken, dass es sich bei der Great Rides Edition um keinen vollwertigen Nachfolger, sondern viel mehr um eine Sonderausgabe des Rider 400 zum 10 jährigen Jubiläum handelt.

TomTom hat jedenfalls einige Neuerungen in die Jubiläumsedition gepackt, die sich sehen lassen können. Lebenslang kostenlose Weltkarten, die neue MyDrive Routenplanung oder die am Navi bereits installierte Auswahl aus den besten Motorrad Routen Europas! Leider schlägt sich das auch im etwas höheren Preis nieder, im Vergleich zum TomTom Rider 400.

Fazit zum TomTom Rider 410 Great Rides Edition

Mit der TomTom Rider 410 Great Rides Edition* bringt TomTom eine gut ausgestattete Sonderedition des erfolgreichen Rider 400 auf den Markt. Mit guter Verarbeitungsqualität, schönem Äußeren und starker Navigationsleistung konnte der Vorgänger bereits überzeugen.

Der Hersteller legt nun im Funktionsumfang bei der Great Rides Edition nochmal nach. Wer die Vorzüge der neuen lebenslang kostenlosen Weltkarten und vorinstallierten Motorrad Strecken genießen möchte, sollte sich die Jubiläumsedition auf jeden Fall genauer ansehen.

Teile diesen Beitrag

TomTom Rider 410 Great Rides Edition

EUR 329,98
TomTom Rider 410 Great Rides Edition
8.9

Bedienung

9/10

    Funktionen/Ausstattung

    9/10

      Navigation

      9/10

        Preis/Leistung

        8/10

          Vorteile

          • Lebenslang kostenlose Weltkarten
          • Top Motorrad Routen Europas
          • Moderne Bedienung
          • Schöne Verarbeitung
          • Kurvige & bergige Strecken

          Nachteile

          • Lieferumfang
          • Preis der Sonderedition
          (Bilder-Quelle: Amazon-Partnerprogramm / Preise werden stündlich aktualisiert und können abweichen. Maßgeblich ist der Preis laut Verkäuferwebsite zum Kaufzeitpunkt)