Becker mamba.4 CE LMU

Motorrad Navi Becker mamba.4 CE LMU

Anzeige

Auch Becker ist mit mehreren Modellen im Bereich der Motorrad Navigation vertreten. Mit dem Becker mamba.4 CE LMU*, das wir in diesem Artikel vorstellen, tritt man im mittelpreisigen Segment gegen die direkte Konkurrenz von Garmin und TomTom an.

Wie sich die Mamba im Vergleich zum Wettbewerb schlägt, erfahren sie hier.

Technische Daten

Displaygröße4,3 Zoll (10,9 cm)
Auflösung480 x 272 Pixel
Abmessungen (B x H x T)13 x 9,2 x 2,9 cm
Gewicht281 g

Bedienung

Das Becker mamba.4 CE LMU präsentiert dem Nutzer aufgeräumte und übersichtliche Menüs. Auch ohne Anleitung findet man sich schnell zurecht. Die Buttons am Screen sind groß gestaltet und leicht bedienbar. Auch die Bedienung des Touchscreens mit Handschuhen funktioniert ausgesprochen gut, vielleicht eine Spur besser als bei manchen Konkurrenten.

Die Geschwindigkeit des Navigationsgeräts ist hervorragend. Das beginnt beim schnellen Start, setzt sich fort mit dem integrierten Standby Modus, der ein Starten des Navis innerhalb weniger Sekunden erlaubt und geht bis zur schnellen Reaktion des Bildschirms auf die getätigten Eingaben. Man erhält für jede Aktion ein sofortiges Feedback. An dieser Stelle gibt es kaum etwas zu bemängeln, die Konkurrenz muss sich anstrengen, um an die Performance des Becker mamba.4 CE LMU heranzukommen.

Nicht ganz optimal ausgefallen ist die Platzierung der Icons in der Navigationsansicht, die fallweise zu viel von der Karte abdecken und die Zoomfunktion, die etwas feiner auf die Eingaben des Nutzers reagieren könnte.

Funktionen

Das Becker mamba.4 CE LMU ist mit einer Vielzahl an Funktionen ausgestattet und braucht sich vor der Konkurrenz nicht zu verstecken. Eine Auswahl dieser Funktionen stellen wir hier vor:

  • Kurvenreiche Routen
    Das Navi bietet eine Routeneinstellung für kurvenreiche Strecken, die uns gut gefällt. Sie erlaubt verschiedene Stärken und Längen einzustellen, je nachdem wie kurvenreich die Route sein soll und wie viel Zeit man hat. Dies beginnt bei „etwas kurvig und kurz“ und geht bis hin zu „extrem kurvig und lang“. Nach wenigen Tests findet man schnell die für einen persönlich beste Einstellung, um schöne neue Strecken kennenzulernen.
  • Karten und Updates
    Das Modell bietet Karten für 20 Länder Zentraleuropas. Die enthaltenen Länder sehen sie über unseren Link direkt auf der Seite des Händlers. Die Kartenaktualisierungen sind lebenslang kostenlos und sorgen für immer aktuelles Kartenmaterial auf ihrem Gerät. Eine Modellvariante mit 47 Ländern Europas wäre das Becker mamba.4 LMU plus*.
  • Motorrad Touren & motorradfreundliche Hotels
    Auf dem Becker mamba.4 CE LMU bereits vorinstalliert sind zahlreiche Touren und motorradfreundliche Hotel POIs vor allem für Deutschland, Österreich und die Schweiz. Die POI Funktion ist sehr gut gegliedert und erlaubt es gezielt nur bestimmte Orte auf der Karte anzuzeigen.
  • „Wo bin ich“ Menü
    Die „Wo bin ich“ Hilfefunktion zeigt einem Infos zur aktuellen Position samt Möglichkeit einen Notruf abzusetzen oder den Pannendienst zu alarmieren. Auch naher Trankstellen und Krankenhäuser kann man sich anzeigen lassen. Eine im Notfall nützliche Funktion, die leider nicht mit nur einem Button, sondern über das Menü aufgerufen werden muss.
  • Routenplanung
    Man kann auf dem PC geplante Routen im GPX-Format per USB Kabel direkt auf das Navi laden. Außerdem kann man seine Route auch am Navi planen. Dies gestaltet sich jedoch als sehr schwierig. Gründe sind die Displaygröße und auch die zu grobe Zoomfunktion. Es empfiehlt sich daher, größere Touren am PC zu planen.

Das Becker mamba.4 CE LMU bietet noch viele weitere Funktionen, wie Fahrspurassistent, 3D Geländeansicht, Trackaufzeichnung, Warnungen vor Tempolimits und gefährlichen Situationen und eine lernende Navigation, die tageszeitabhängige Routenvorschläge macht. Es gibt außerdem viele Einstellungen für die Routenfindung oder auch die Anzeige des Höhenprofils einer Tour. Letztere zeigt dem Fahrer sehr schön, wie hügelig die anstehende Route sein wird, etwas das man nicht bei jedem Navi findet. Leider nicht enthalten ist ein TMC Stauwarner und ein Blitzerwarner samt Aktualisierungen, der optional bei Becker erworben werden kann.

Anzeige

Ausstattung

Im Becker mamba.4 CE LMU ist ein 4,3 Zoll (10,9 cm) Display verbaut, das mit der Blanview Technologie gefertigt wurde, die für gute Lesbarkeit bei Sonneneinstrahlung sorgen soll. Das Versprechen erfüllt das Navigationsgerät in den Tests absolut. Es bietet eine Helligkeit, an die wenige Navis herankommen, einen hohen Kontrast und dadurch eine ausgezeichnete Lesbarkeit bei Sonnenlicht. Die Helligkeit lässt sich außerdem in mehreren Stufen anpassen.

Das Navi ist gut verarbeitet und das robuste Gehäuse ist nach dem IP57 Standard vor Wasser und Staub geschützt. Die Halterung ist stabil, der Anschluss des Navis an die Elektronik ist jedoch etwas sperrig. Auch die Befestigung der Navihalterung per Schraube ist umständlicher gelöst als notwendig.

Positiv hervorzuheben sind der Standby Modus, der ein schnelles Ein- und Ausschalten des Gerätes erlaubt und der austauschbare Akku. In den meisten Fällen ist dieser fest verbaut und lässt sich im Fehlerfall nicht einfach wechseln.

Der Lieferumfang enthält eine RAM Motorrad Befestigung, eine Aktivhalterung, Anschlussskabel für die Elektronik und USB Kabel sowie eine Kurzanleitung. Der interne Speicher beträgt 4 GB und ist per Micro SD Karte erweiterbar. Das Navi besitzt Bluetooth und liefert Sprachansagen direkt an den Kopfhörer oder Helm. Auch verpasste Anrufe kann man sich anzeigen lassen. Telefonieren mittels Freisprecheinrichtung lässt das Becker mamba.4 CE LMU aber aus Sicherheitsgründen nicht zu.

Einen größeren Lieferumfang bietet die Plus Version Becker mamba.4 LMU plus*. Diese enthält zusätzlich ein Car Kit mit Saugnapfhalterung für den PKW, Autoladekabel 12/24V und eine Schutztasche. Möchte man das Navigationsgerät im PKW einsetzen, ist diese Variante durchaus zu empfehlen. Auch der interne Speicher fällt mit 8 GB doppelt so groß aus. Ein weiterer Vorteil der Plus Edition ist der größere Funktionsumfang, sie enthält zusätzlich einen Marco Polo Travel Guide und einen ADAC Camping- und Stellplatzführer, sowie einen größeren Kartenumfang mit 47 Ländern Europas.

Navigation

Es stehen sehr viele Möglichkeiten für die Routenplanung zur Verfügung. So kann man zwischen schnellen, kurzen oder einfachen Routen wählen. Auch die Auswahl kurvenreicher Routen kann man in mehreren Graden festlegen. Man bekommt außerdem bis zu 4 Alternativrouten angezeigt. Schließlich kann man die Routen sehr individuell anpassen und auch Teilstrecken bei Bedarf sehr leicht sperren. Selten findet man eine solche Fülle an Möglichkeiten vor.

Dabei funktioniert das Routing sehr gut, ortsabhängig kann es aber durchaus mal passieren, dass mein eine nicht ganz nachvollziehbare Strecke vorgeschlagen bekommt. Das geschieht bei den Mitbewerbern aber genauso. Das Finden des GPS Signals und die Routenberechnung erfolgen sehr schnell und fügen sich in das Bild ein, das wir von dem Navi bislang haben: die Performance ist ausgezeichnet.

Negativ fällt auf, dass sich festgelegte Zielpunkte nicht einfach überspringen lassen, dazu muss man die Route löschen und neu beginnen. Die Zoomfunktion erschwert zudem das Setzen von Zwischenzielen auf der Route.

Preis/Leistung

Das Navi bietet viele Funktionen und leistet sehr gute Arbeit. Es reiht sich preislich unterhalb der direkten Konkurrenz ein, ist aber in den meisten Belangen auf Augenhöhe. Das sichert ihm eine gute Wertung im Preis/Leistungsverhältnis, wobei man aber beachten muss, dass die Konkurrenz Karten für ganz Europa beinhaltet, während beim Becker nur Zentraleuropa abgedeckt ist. Ganz Europa findet man in der Plus Edition des Navis.

Fazit zum Becker mamba.4 CE LMU

Das Becker mamba.4 CE LMU* trumpft auf mit einer Top Performance in jeder Hinsicht: schneller Start, schnelle Reaktionszeit, schnelle GPS Findung und Routenberechnung. Die vielen Funktionen und die gute Ausstattung, vom Bildschirm bis zum austauschbaren Akku, machen es zu einem ernsthaften Mitbewerber im mittleren Preissegment. Noch mehr Inhalt bietet die Plus Edition* des Navis, allerdings zu einem höheren Preis. Verzichten muss man leider auf einen Verkehrsempfänger und die ein oder andere Komfortfunktion.

Teile diesen Beitrag

Becker mamba.4 CE LMU

EUR 339,00
Becker mamba.4 CE LMU
8.875

Bedienung

9/10

    Funktionen/Ausstattung

    9/10

      Navigation

      9/10

        Preis/Leistung

        9/10

          Vorteile

          • Schneller Start & Reaktionszeit
          • Kurvenreiche Routen
          • Gute Lesbarkeit bei Sonnenlicht
          • Großer Funktionsumfang
          • Austauschbarer Akku

          Nachteile

          • Anschluss & Befestigung sperrig
          • Fehlender Verkehrsempfänger
          • Nur Zentraleuropa
          (Bilder-Quelle: Amazon-Partnerprogramm / Preise werden stündlich aktualisiert und können abweichen. Maßgeblich ist der Preis laut Verkäuferwebsite zum Kaufzeitpunkt)